• Verena Ofarim

Das Wassermann Zeitalter

Wir alle kennen den Song "Aquarius" aus dem Musical, "Hair":

"And Jupiter aligns with Mars. Then peace will guide the planets. And love will steer the stars. This is the dawning of the Age of Aquarius. The Age of Aquarius. Aquarius! Aquarius! Harmony and understanding. Sympathy and trust abounding. No more falsehoods or derisions. Golden living dreams of visions. Mystic crystal revelation. And the mind's true liberation. Aquarius! Aquarius!"

Aber was ist damit gemeint?

Nur alle 2.150 Jahre auftretende Planetenkonstellationen kennzeichnen einen Weltenzyklus mit tiefgreifenden Veränderungen für die Menschheit. In der Astrologie präsentiert das Luftzeichen Wassermann Idealismus, Flexibilität und Erfindungsgeist. Damit bildet das Wassermannzeitalter den Gegensatz zur Fische-Ära mit ihrer Trennung von der sündenvollen Welt, hin zur Mystik und zur Suche nach dem Lebenssinn. Die Sternbilder bestimmen nach astrologischem Gedankengut eine langfristige und neue Entwicklungsära der Menschheit. Durch die Erdrotation wechselt die Sonne alle 2.150 Jahre in ein neues Sternbild. Diese Epoche wird auch als platonisches Jahr bezeichnet. Ein Weltenjahr umfasst 25.800 Jahre, untergliedert in die zwölf Abschnitte der Sternzeichen im Horoskop mit jeweils zwölf gleich großen Zeitaltern. (Auszug viversum.de)

Seit vielen Jahren diskutieren Astrologen, Astronomen und Esoteriker über den Beginn des Wassermannzeitalters. Einige sind sicher, dass das Ende des Maya-Kalenders am 21.12.2012 die Geburt des neuen Weltenzyklus kennzeichnet.

Der Schweizer Psychologe Carl Gustav Jung vertrat die Ansicht, dass der Wechsel zwischen 1997 und 2000 stattfand. Für den britischen Naturforscher Isaac Newton wird der Anbruch des Aquariuszeitalters erst im Jahr 2060 sein. Yogi Bhajan, Meister des Kundalini, hat ebenfalls das Jahr 2012 als Termin für einen neuen Zyklus des Menschentums benannt. Auch wenn es keine genaue Antwort gibt, ergeben sich in der Wassermannzeitalter Bedeutung signifikante Hinweise auf die Existenz der neuen Ära:


* Weltbürgertum durch erdumspannende Vernetzung

* Nonkonformismus, Freiheit des Einzelnen

* Streben nach spiritueller Bewusstheit

* Dauerkonflikte zum Überwinden alter Machtstrukturen

* Hoher Druck durch Beschleunigung der individuellen Entwicklung

* Veränderungen im elektromagnetischen Erdfeld

Innerhalb meiner Yoga-Lehrer Ausbildung, oder auch "The aquarian teacher" genannt, konnte ich über diese spannende Wissenschaft und Philosophie/Weltanschauung, mehr erlernen und erfahren. Und hier lernt man womöglich auch nie aus, es ist mehr wie eine Weisheits und Bewusstseins Schule - ein Bewusstwerdungs - Prozess. Für mich eine sehr spannende Achtsamkeits-Reise, bei der ich immer mehr bei mir ankommen darf. Ich bin sehr dankbar dafür, jeden Tag neue Dinge lernen und entdecken zu dürfen und meinen Geist und Horizont damit zu erweitern. Meinen Blick zu öffnen.

Yogi Bhajan, der den Kundalini-Yoga im Westen bekannt gemacht hat, sagt über das Wassermannzeitalter folgendes (Auszug aus einem Vortrag von Yogi Bhajan von 16.09.1969):

Das neue Zeitalter— das Zeitalter der Wahrheit und der Liebe, der Toleranz und des Dienens, der Menschlichkeit und der Gleichberechtigung – wird sich durch ein paar Dinge auszeichnen. Die Menschen, die während dieser Zeit leben, werden nichts besitzen, was ihnen nicht zusteht, sie werden über all das verfügen, was sie brauchen und unter keinen Umständen werden sie sich von irgendetwas in Besitz nehmen lassen. Gott wird nicht als Person, sondern als ursprüngliche Wahrheit und Energie erkannt werden. Die Gottesverehrung wird sich von der Anbetung eines personifizierten Gottes hin zu der Wahrnehmung einer subtileren Wahrheit und Energie verändern. Das wird nicht die Sonnen- oder Mondenergie, sondern die kreative Energie sein, die uns als Kosmos bekannt ist. Du wirst Menschen begegnen, die wie Gott handeln. Sie werden voller Liebe sein und sie werden leuchten. Du wirst wahrnehmen, dass sie stiller sind als ein Ozean und überwältigender als die Flut Liebe projizieren. In einigen wenigen Jahren werdet ihr auf genau solche Kinder treffen. Ihr werdet keinen Unterschied zwischen ihrem Inneren und ihrem Äußeren feststellen. Sie werden nicht heimlichtuerisch sein. Sie werden mit euch über bedeutsame Themen reden, es wird fundiert sein, es wird wahrhaftig sein, es wird sein wie reines Gold.

Das ist die Zeit, in der wir leben – das Wassermannzeitalter, das Zeitalter der Wahrheit, der Liebe und der Einheit – wenn der Mensch und der Wille Gottes eins werden. Ein neuer Unterschied, eine neue Weltanschauung, ein neues Leben, etwas absolut Neues. Eine neue Weisheit wird dem Menschen dämmern. Er wird aus allem Unbewussten herauskommen. Jemand ist noch lange kein Christ, indem er eine Kirche besucht und indem er in einen Tempel geht, wird er nicht spirituell. Wenn du jedoch deinen inneren Tempel reinigst, dich um dein eigenes Selbst kümmerst, wird aus dir das, was du sein möchtest. Du musst an deinem eigenen Selbst arbeiten. Das Selbst wird geprüft werden. In dem Zeitalter der Wahrheit musst du für dein eigenes Selbst einstehen. Du musst verstehen, wie man liebt und du musst dahinterkommen, wie man die Betrachtungsweise anderer Menschen tolerieren kann.

"During this age, the focus is no longer on your identity and existence (“to be or not to be”), but on accepting yourself as a whole person (“be to be”) who does not need to believe in something outside of yourself. You are ready to accept that you have the knowledge and wisdom within yourself. It is no longer necessary to attach to something outside yourself, but to become a leader of one: yourself.

Instead of being a railroad car that is pulled by an engine, you become your own engine. It is your responsibility to stay on the tracks and to keep moving forward." Santokh Singh Khalsa

Der Leitsatz des Wassermann-Zeitalters:

"Lass mich Diener sein und darin meiner Anmut Gestalt geben, nicht meinem Ego und meinem Schein." Yogi Bhajan

Dieser Satz definiert alle Fragen, das gesamte Wissen des Universums ist darin enthalten. (Aus dem Buch: Die Fünf Sutras des Wassermannzeitalters)

Das Fische-Zeitalter war:

"Ich will wissen, zeige mir den Weg."

Das Wassermannzeitalter ist:

"Ich weiß, gib mir die Erfahrung."

"Es ist die Erfahrung, welche aus einem Menschen einen Experten macht, nicht das Wissen. Wenn du 200 Bibeln auf einen Esel bindest, wird er dennoch nicht zu einem Priester werden." Yogi Bhajan

Das Symbol des Wassermann-Zeitalters ist der Wasserträger: Er gießt das Wasser aus und löscht den Durst anderer. Es ist an der Zeit, Fürsorge für den eigenen Geist zu übernehmen, uns mit lichtvoller Energie zu füllen und zu nähren, und mit diesem Geschenk in Dankbarkeit andere zu nähren, zu erheben und zu inspirieren. Das Zeichen des Wasserträgers symbolisiert das freie Fließen des spirituellen Bewusstseins oder "Gyan" - Die Weisheit. Diese Weisheit steckt in jedem von uns. Aquarius ist ein Luftzeichen. Luft/Wind bedeutet Bewusstsein.

Neben den kosmischen und astronomischen Zyklen wird unser Leben von Entwicklungszyklen bestimmt, die uns an jedem Punkt unseres Lebens die Möglichkeit zur Entwicklung geben. Wir verändern und wir lernen, wir passen uns an, entwickeln neue Fähigkeiten und meistern Herausforderungen. Innerhalb unserer menschlichen Zyklen verändern sich unser Inneres und unser Äußeres vollkommen. Das, was wir zu Beginn unseres Lebens liebten, beginnen wir irgendwann abzulehnen und versuchen es loszuwerden. Was wir einst für erstrebenswert hielten, lehnen wir irgendwann einmal ab. Wir entwicklen neue Vorlieben, setzen andere Prioritäten und verändern unsere Persönlichkeit.

Alle 7 Jahre verändert sich das Bewusstsein

Alle 11 Jahre verändert sich die Intelligenz

Alle 18 Jahre verändern sich der Lebensstil und die Gesundheit

Die drei Lebenszyklen sind Energiezeiten, mit deren Strömung wir unweigerlich mitgerissen werden und aus denen wir verändert wieder hervorgehen. Jeder Zyklus hat seine Herausforderung, an der wir wachsen können. Kreisläufe der Entwicklung, die uns die Gelegenheit geben, unser Leben, unsere Intelligenz und unser Bewusstsein zu überprüfen, so dass wir unseren Lebensprozessen gegenüber bewusst sind.

"Krisen sind immer eine Öffnung, sie sind wie eine Tür, denn sie tragen die Absicht zur Veränderung in sich." Guru Dev Singh

Jede Zeit und jedes Zeitalter hat seine eigenen Themen und seine eigenen Prinzipien, die zeitlos und immerwährend sind. Yogi Bhajan gab uns fünf Weisheiten, die er die "Fünf Sutras des Wassermann-Zeitalters" nannte, mit denen wir dieser Zeitperiode oder deren Zeitgeist begegnen können.

Die Fünf Sutras lehren uns, wahrhaftig zu leben und wahrhaftig zu sein, jenseits unserer persönlichen Illusionen. Danach zu leben bedeutet, auf des Messers Schneide zu balancieren. Wer bist du, wenn du deine Masken fallen ließest? Was könnte zum Vorschein kommen? Das ist eine sehr große Herausforderung, doch dadurch bekommst Du die Chance, dir selbst zu begegnen.

Textzitate aus den Buch von Samrat Singh: "Die Fünf Sutras des Wassermann-Zeitalters."

Mehr Information:

Buch: "Die Fünf Sutras des Wassermann-Zeitalters."


https://yogablog.3ho.de/yogi-bhajan-das-wassermannzeitalter-der-toleranz/

https://www.astro.com/astrowiki/de/Wassermannzeitalter


https://www.viversum.de/online-magazin/wassermannzeitalter


https://wiki.yoga-vidya.de/Goldenes_Zeitalter


https://www.3ho.org/3ho-lifestyle/aquarian-age/aquarian-shift-what-will-be-different

Credit: Vasilios Muselimis @unsplash

441 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen