• Verena Ofarim

Das SCHUTZMANRA: Aad Gure Nameh

Dieses Mantra hat eine ganz besondere Schutzkraft. Es hilft uns bei Ängsten, Unsicherheiten und in schwierigen Lebenssituationen, indem es ein beschützendes Energiefeld kreiert. Dadurch können wir von einer starren Angst zu einem klaren Geist und einem Gefühl von innerer Sicherheit und Stabilität zurückkehren. Diese Meditation hilft uns einen Schutz aus unserem Herzen heraus zu kreieren um wieder in unser eigenes Licht und ins Strahlen zurück zu kommen. Außerdem stärkt diese Übung unsere Aura.

Du kannst Dir während der Meditation auch vorstellen, dass Dich ein schützender Kreis aus einen warmen goldenen Licht umgibt (ein Energiefeld). Du kannst das Licht/ den Kreis durch deine Visualisierungs-Kraft auch beliebig ausdehnen und zum Strahlen bringen.

Die Meditationstechniken im Kundalini-Yoga helfen das Unterbewusstsein zu reinigen und unterstützen eine Ausrichtung des Geistes an die Vision der Seele.

Meditation ist eine mentale Dusche, um ungesunde Gedanken und Anhaftungen zu entfernen. Nichts ist kraftvoller als diese Übungen, um dein Bewusstsein aufzuwecken, dich deinem Ego zu stellen und von deinen Ängsten zu lösen.

Es gibt nichts Eleganteres, um die Stärke deines Nervensystems aufzubauen und deinen Charakter zu formen. Es gibt nichts wirksameres, um die Größe zu entwickeln, inmitten der Herausforderungen glücklich zu sein und in jedem Moment des Lebens Dankbarkeit zu empfinden. Und es gibt nichts tiefgründigeres, das dich zum Kern deines Wesens führt, um tief zu lauschen und den Puls des Schöpfers, den NAAD und SHABD GURU, in allen Menschen und allen Dingen zu hören.

Der Guru, der Schwingungseffekt des Wortes, verbindet dich über den Klangstrom mit dem Unendlichen. Kundalini-Yoga bereitet dich darauf vor und verbessert dein Aufnahmevermögen, so dass du diesen Klangstrom wahrnehmen kannst.

Die Meditationen und Kriyas des Kundalini Yogas erwecken dein Innerstes.

Die Schönheit von Kundalini-Yoga liegt darin, dass dein Geist gebündelt und ausgeglichen wird wenn du einfach nur körperlich dasitzen kannst, den automatischen Rhythmus deines Pranayamas hältst und einen kreativen Klang hinzufügst. Mit einer einzigen Kriya (Übung) kannst du sofort vollständiges körperliches, geistiges und spirituelles Gleichgewicht erlangen.

"Es ist nicht die Meditation, die deinen Geist anhält. Es ist die Hingabe des Geistes an die Seele und die Hingabe der Seele an die Wahrheit. Es ist, wenn du das Wort der Wahrheit dem Wort deines Verstandes vorziehst." YOGI BHAJAN

Übung (Dauer ca. 8 Minuten):

1. Setz dich mit leicht gestrecktem Nacken in eine einfache Haltung. Die Augen sind geschlossen, der Blick zwischen die Augenbrauen gerichtet.

2. Halte die Hände in Gebetshaltung vor dein Herzzentrum, die Daumen überkreuzt.

3. Chante folgende Worte und strecke dabei deine Arme im Winkel von 45° schräg nach oben:

AAD GURE NAMEH

Führe die Arme zurück vor das Herzzentrum, während du chantest:

DSCHUGAD GURE NAMEH

Strecke die Arme wieder nach oben, während du chantest:

SAT GURE NAMEH

Führe die Arme in Gebetshaltung zurück zum Herzzentrum, während du chantest:

SIRI GURU DEV E NAMEH

Mit diesem Mantra wird die universelle Schutzenergie aufgerufen!

Bedeutung des Mantra: Ich verbinde mich mit der Weisheit, die immer war, ist und sein wird, über alle Zeitalter hinweg, die wahre Weisheit, die erhabene grossartige Weisheit.

Übersetzung:

AAD GURE NAMEH: Ich verneige mich vor der ursprünglichen Weisheit DSCHUGAD GURE NAMEH: Ich verneige mich vor der Weisheit aller Zeiten SAT GURE NAMEH: Ich verneige mich vor der wahrhaftigen Weisheit SIRI GURU DEV E NAMEH: Ich verneige mich vor der großen unsichtbaren Weisheit

Danke an meine wunderbare Lehrerin, Edeltraud Nanda Schneider, die mir geholfen hat diese Übung tief in mir zu verwurzeln.

Meine zusätzlichen Tipps:

Heart Meditation for Protection and Projection

Du kannst zur Unterstützung das Mantra dazu hören:

Aad Guray Nameh von Santa Kaur

Aad Guray Nameh von Deva Premal

Ich liebe die Version von Jai-Jagdeesh


Bildquelle: mark-adriane @unsplash

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen